Bundesmusikkapelle Rum

rum zu gast 

 

Link: meinbezirk.at

Link: wochenanzeiger.de

Link: wochenanzeiger.de

Bilder Hoagartn >> 
Bilder Kirchenzug >>
Bilder Dorffest >>


16. - 17.08.2014 Ausflug zur Musikkapelle Rum

Dieses Jahr wurden wir von der Musikkapelle Rum zum Sommerfest der Musik nach Rum eingeladen. Nach der Abfahrt um 8 Uhr in Tulling ist die Steinhöringer Blas-musik um ca. 11 Uhr in gewohnt guter Laune ange-kommen. Es folgte ein herzlicher Empfang mit Ge-grilltem, Bier und Musik am FORUM, wo viele bekannte Gesichter vom letztjährigen Besuch der Rumer bei uns angetroffen wurden. 

Nach dem Check-In am Rumer Hof wurden wir auf einen Museumsbesuch in das „Tirol Panorama“ am Bergisel einge-laden. Besonderen Eindruck hinterließ das 360°-Riesen-rundgemälde, das auf 1000 m² den Tiroler Freiheitskampf detailgetreu darstellt. Abends fand ein Konzert mit der Stein-höringer Blasmusik, der Wein-viertler Hauerkapelle Mailberg und dem Ebbser Kaiserklang statt. Der Festsaal war sehr gut besucht und die Gäste von der musikalischen Leistung aller Mitwirkenden begeistert.

Der Sonntag begann mit einem Marsch von der Kirche zum Marktplatz. Das Wetter bot nun einen strahlend blauen Himmel, sodass die Bühne des FORUMs anhand versenkbarer Rückwand nach außen gekehrt werden konnte. Dort gestalteten wiederum nach der Steinhöringer Blasmusik die Weinviertler Hauerkapelle und eine kleine Besetzung der Musikkapelle Rum den Mittag und Nachmittag.

Max Aman jun. lud daraufhin die Rumer Musiker zu einem Gegenbesuch beim anstehenden 20jähringen Jubiläum der Steinhöringer Blasmusik 2015 nach Tulling ein. Natürlich wurde dieses Angebot begeistert angenommen und die Freundschaft zwischen der Steinhöringer Blasmusik und der Musikkapelle Rum wird kommendes Jahr wohl abermals gestärkt. Bilder >>


13. – 14.08.2016 Sommerfest der Musikkapelle Rum

Am 13./14.August ging es zum zweiten Mal nach Rum bei Innsbruck. Die befreundete Blaskapelle veranstaltete ein Sommerfest, auf dem die Steinhöringer Blasmusik aufspielte. Zunächst stand nach der Ankunft aber erstmal ein herzlicher Empfang an, bei dem das leibliche Wohl nicht zu kurz kam. Daraufhin wurde noch das Maschgerer-Museum in Absam besucht.

Mit Marschmusik eröffnete die Steinhöringer Blasmusik das Fest und spielte drei Stunden zur Unterhaltung im Veranstaltungszentrum Forum auf. Anschließend schloss sich ein vergnüglicher Abend mit Unterhaltung durch den Ebbser Kaiserklang an. Viele Freundschaften zwischen Tirolern und Bayern wurden geschlossen, so dass mancher erst in den Morgenstunden den Weg ins Hotel fand.

Am nächsten Morgen hieß es dann nicht ausschlafen, schließlich ging das Sommerfest mit einem zünftigen Frühschoppen unter freiem Himmel gleich weiter. Die Steinhöringer Blasmusik unterhielt die Festbesucher ab 10 Uhr drei Stunden lang und belohnte sich hinterher mit einem gescheiten Mittagessen für die getane Arbeit. Für die Musik sorgten nun die Kreuzjöchler, eine Tanzlmusik, die aus Mitgliedern der Rumer Musikkapelle besteht.

Natürlich wurden auch Geschenke ausgetauscht: Ein Holzfass gefüllt mit bayrischem Kellerbier, das der Rumer Bürgermeister mit einer kleinen Bierdusche anzapfte und allen Musikanten bestens mundete. Die Rumer Musikanten revanchierten sich im Gegenzug mit einem Potpourri an Getränken, die in der nächsten Musikprobe gleich vernichtet wurden.

Als die Musikanten sich irgendwann verabschiedeten und wieder heimfuhren, blickten sie auf zwei unvergessliche Tage bei bestem Wetter zurück. Was jedoch bleibt, sind viele Freundschaften. Bilder >>